LED Spots MR16 (GU10-GU5.3)

LED Spots MR16 (GU10-GU5.3)

LED Spots in der Lampenform MR16 mit GU5.3 oder GU10

Diese sind neben der altbekannten Glühlampe die größten "Stromfresser". Der Wirkungsgrad (Lichtausbeute ist (war) nur unmerklichlich besser als die der Glühbirne. Dabei ist gerade die MR16 Bauform noch immer als Halogenstrahler vielfach im Einsatz und könnten ohne Kompromisse sofort gegen LED Spots getauscht werden. Die Energieeinsparung liegt bei über 85%.

Für weitere Details zu MR16 Lampen bitte weiter nach unten scrollen.

Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 9 Artikeln) Seiten:  1  2  [nächste >>] 

Zum Vergleich MR16 Halogen zu Glühlampe, sowie LED-Lampe.

Lampentyp
Lichtausbeute Lebensdauer
Glühlampe 10 lm/W ca. 1000 Std.
Halogenlampe 15 - 25 lm/W ca. 2000 Std
LED-Lampe 60 - 100 lm/W ca. 25000Std

Diese Tabelle zeigt deutlich, dass ein Austausch von Halogen nach LED sofort Sinn macht. Schon bei geringen Brenndauern amortisiert sich die Anschaffung innerhalb eines Jahres.
Für Anwendungen in Hotels mit hoher Brenndauer sind die Kosten meist schon nach 2-3 Monaten eingespart.

Die Sockeltypen der LED Spots MR16

Während MR16 die Bauform mit Durchmesser von 50mm beschreibt, unterscheiden sich diese noch im Anschlußsockel und damit auch in der Betriebsspannung.

Sockeltyp GU5.3

Die sog. Niedervolt-Lampen haben Anschlußstifte vom Typ GU5.3 und werden einfach in den Sockel gesteckt. Die Stiftabstände haben genau 5.3mm.

Der Betrieb gelingt mit 12V AC oder DC, welche aus einem LED-Trafo erfolgt. Hierbei ist darauf zu achten, dass die Mindestlast durch die energiesparenden LEDON Spots nicht unterschritten wird. Häufig ist daher ein Austausch der alten Trafos gegen moderne LED-Trafos erforderlich.

Sockeltyp GU10

Dieser Sockel folgt dem Bajonett-Prinzip. Der z.B. LEDON Spot MR16 Typ GU10 wird in den Sockel gedrückt und anschließend gedreht. Ein Austausch stellt in der Regel keine Probleme dar. Es gibt nichts weiteres zu beachten.

Das Dimmbarkeits-Thema bei LEDON Spots MR16

Während Halogenlampen problemlos gedimmt werden konnten, ist dies nur bei den LEDON Spots und anderen LED-Lampen möglich, welche ausdrücklich entsprechend als "dimmable"  gekennzeichnet wurden. Bei Niedervolt ist zudem darauf zu achten, dass der elektronische Transformator ebenfalls dimmbar ist. Wird das übersehen, so kann es sowohl beim Trafo als auch beim LED Spot zu flackern, bis hin zur Zerstörung kommen.

Häufigste Anwendung MR 16:

Hotels, Restaurants, Büros und Veranstaltungsräume. Eigentlich überall, wo bisher MR16 -Halogenstrahler eingesetzt wurden. Es gibt keinen Grund mehr zu warten.

Wir vertrauen auf...

Newsletter

E-Mail-Adresse: