Techmail 05/18 – Wir haben es gemessen: Wirkungsweise der Nachteinstellung von Smartphones.

Wie wirksam sind die Blaulichtfilter am Handy für den Schlafrhythmus? Im letzten Beitrag haben wir von Wirkung von blauem Licht auf den Menschen geschrieben. Nun tragen wir alle eine Lichtquelle als permanenten Begleiter mit uns rum und scheuen auch nicht uns abends noch mit einer „Wachmacher-Licht“ zu beleuchten. Die Farbtemperatur von Handy Hintergrundbeleuchtungen liegt meist bei 6000K oder höher. Entsprechend zu erwarten ein hoher Anteil von blauem Licht, welches uns … Weiterlesen …

Melanopische Lux am Beispiel Blau-Filter eines Smartphones gemessen

Wie wirkungsvoll sind die Blaufilter eines Smartphones wirklich? Moderne Smartphones wie z.B. das Samsung Galaxy S8+ verfügt über die Möglichkeit den Blauanteil der Hintergrundbeleuchtung mittels Farbfilter zu reduzieren. Wie wirkungsvoll das ist, soll dieser Blogartikel basierend auf wissenschaftlichen Wirkungskurven (Melanopisches Wirkungsspektrum) zeigen. Grundlagen zu Photorezeptoren des Menschen Vorweg sei für den weniger versierten Leser erwähnt, dass das Auge mehrere Rezeptoren besitzt. Diese reagieren unterschiedlich auf bestimmte Wellenlängen des Lichts. Vereinfacht … Weiterlesen …

Techmail 02/2018 Blaues Licht im Auge, Flickermessung und neue Casambi-Module

Das richtige blaue Licht wirkt wie täglicher Espresso am Morgen Wer von HCL (Human Centric Lighting) hört, denkt meist an warmweißes Licht für abends, sowie kaltweißes Licht mit viel Blauanteil am Morgen. Also das richtige Licht, insbesondere die richtige Farbtemperatur zur richtigen Zeit. Die Farbtemperatur jedoch ist ein Parameter, den wir mit unseren Zapfen für die Farbwahrnehmung, zusammen mit den Stäbchen für Helligkeitsempfindung bewerten. Doch wie kaltweiß und hell muss … Weiterlesen …

Die Wirkung von blauem Licht

Unsere Lichtsensorik im Auge – Anschaulich erklärt Helligkeits- und Farbwahrnehmung Allgemein bekannt ist, dass wir unterschiedliche Sensoren im menschlichen Auge besitzen. Da wären zum einen ca. 120 Millionen sog. Stäbchen, welche aufgrund der Menge einen hochempfindlichen Helligkeitssensor darstellen und uns auch noch nachts geringste Helligkeitsunterschiede erkennen lassen. Leider können diese Stäbchen keine Farben erkennen. Dafür sind die sogenannten Zapfen zuständig, von denen wir ca. 7 Millionen besitzen. Diese teilen sich … Weiterlesen …

TiL2017 in Bregenz – Wir waren dabei – Ein Rückblick

LEDclusive.de mit Asensetek und Lucet auf der TiL 2017 in Bregenz Sollen wir oder sollen wir nicht, doch zusammen sind wir stark und haben uns gemeinsam für die die Teilnahme als Aussteller auf der TiL2017 in Bregenz entschieden. Wir das sind Christian Burtolf von Lucet GmbH (Vertriebspartner der Lighting Passport Spektrometer für die Schweiz), Aeron und Frost von Asensetek Incorporation (Hersteller dieser innovativen Lichtmessgeräte), extra aus Taiwan angeflogen, sowie meine … Weiterlesen …

Techmail 10/17 – Kostenlose App informiert über Beleuchtungsanforderungen gemäß Sehaufgabe

Beleuchtungsanforderungen in Abhängigkeit der Sehaufgabe in einer App Endlos viele Sehaufgaben und somit auch endlos viele Tabellen hinsichtlich Beleuchtungsanforderungen finden sich in z.B. DIN EN 12464-1 und 2. Darüber hinaus Arbeitsstättenverordnung ASR und EN 1838 für Notbeleuchtung und weitere. Entsprechend umfangreich sind die beliebten Lichthandbücher für Lichtplaner verschiedener Leuchtenhersteller, die als praktikable Hilfestellung dienen sollen. So z.B. das Lichthandbuch von Zumtobel mit umfangreichen Tabellen aus der Umsetzung der DIN EN … Weiterlesen …

Techmail 09/17 – Flickerfreies Licht und Probleme an die niemand dabei denkt

Flickerfreies Licht und damit verbundene mögliche Nachteile? Von Seiten IEEE wurde bereits letztes Jahr der Standard IEEE1789 veröffentlicht und einige LED-Treiber-Hersteller haben das in Ihren Vorschaltgeräten schon umgesetzt. Und hier in Europa arbeitet die CIE mit Hochdruck an einer neuen Norm. Stichwort SVM (Stroboscopic effect Visibility Measure) Will man jedoch vollständig Flickern von LED-Licht vermeiden, so kommt man an analoger, bzw. linearer Konstantstromregelung nicht vorbei.Viele LED-Treiber bieten inzwischen eine Kombination … Weiterlesen …

Techmail Juni 17 – Heatsink easy&cool

Die Sache mit Kühlkörpern – Was gilt es zu beachten? Angeregt durch die kürzliche Teilnahme eines Vortrags zum Thema Kühlkörper möchte ich hier eine kurze Zusammenfassung geben und dabei in ganz bewährter und praxisnaher Form die Zusammenhänge darstellen. Was kennzeichnet einen guten Kühlkörper? Ist eine große Oberfläche wichtig, oder muss er wirklich immer schwarz sein? Welche Rolle spielt die Form oder gar das Gewicht? Alles, alles ist wichtig und im … Weiterlesen …

Die Sache mit Kühlkörpern – Was ist entscheidend?

Eigentlich ganz einfach – Die Wirkungsweise eines Kühlkörpers Angeregt durch die kürzliche Teilnahme eines Vortrags zum Thema Kühlkörper, möchte ich hier eine Zusammenfassung geben und dabei in ganz bewährter praxisnaher Form die Zusammenhänge darstellen. Was kennzeichnet einen guten Kühlkörper? Ist eine große Oberfläche wichtig, oder muss er schwarz sein? Welche Rolle spielt die Form oder gar das Gewicht?  Welche Lösungen sind sinnig, bzw. welche unsinnig? Der Vortrag war derart anschaulich, … Weiterlesen …

Lichtparameter einer Kerze

Wie stehen Lichtstärke, Lichtstrom und Leuchtdichte mit einer Kerze in Zusammenhang? Lichtstärke und Kerze Jedem Lichtprofi ist der Begriff Lichtstärke mit seiner physikalischen Einheit „Candela“ bekannt. Es ist der lateinische Begriffe für Kerze. So läßt das schon erahnen, dass diese Einheit von der Kerze abgeleitet wurde. Und so ist das ja auch. Die Lichtstärke (meist als Helligkeit bezeichnet) einer Kerze beträgt ein Candela (1 cd). D.h. ein LED-Spot mit z.B. … Weiterlesen …