Wirkungsgrad

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Klicken und teilen!

Der Wirkungsgrad η gibt die Effizienz von Systemen an. Er berechnet sich aus dem Verhältnis der zugeführten Leistung zur abgeführten Leistung des Betrachteten Systems.

Beispiel:
Ein elektronischer LED-Trafo wird auf der Ausgangsseite (Sekundär-Kreis) mit 5 LED-Lampen a 6W betrieben. Somit ist die genutzte Leistung 30W.
Auf der Netzseite (Primärkreis) wird jedoch ein Leistungsverbrauch von 37,5W gemessen.

Der Wirkungsgrad liegt bei 80% = 0,8 = 30/37,5

Gute LED-Treiber liegen bei über 90%, der Durchschnitt zwischen 80% und 90%.
LED-Trafos unter 80% zeugen von Billigprodukten.

Print Friendly, PDF & Email
« Back to Glossary Index

Schreibe einen Kommentar

8 − 1 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.