Techmail 05/18 – Wir haben es gemessen: Wirkungsweise der Nachteinstellung von Smartphones.

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Klicken und teilen!

Wie wirksam sind die Blaulichtfilter am Handy für den Schlafrhythmus?

Im letzten Beitrag haben wir von Wirkung von blauem Licht auf den Menschen geschrieben. Nun tragen wir alle eine Lichtquelle als permanenten Begleiter mit uns rum und scheuen auch nicht uns abends noch mit einer „Wachmacher-Licht“ zu beleuchten. Die Farbtemperatur von Handy Hintergrundbeleuchtungen liegt meist bei 6000K oder höher. Entsprechend zu erwarten ein hoher Anteil von blauem Licht, welches uns die für das Schlafhormon Melatonin steuernden Rezeptoren ganz schön durcheinander bringt.

Und so wollten wir wissen wie wirkungsvoll diese Blaulichtfilter-Funktionen oder Apps für die Handies tatsächlich sind. Entsprechend machten wir Messungen an einem Samsung Galaxy S8+.

Seit dem letzten Update der Spektrometer App SGM+/SGE+ für die Sensoren Lighting Passport kann nun genau dieser spektrale Anteile gemessen werden.

Es funktioniert ähnlich wie gemessenen photopischen Lux gemäß der Empfindlichkeitskurve V(λ), nur in diesem Fall wird die Empfindlichkeitskurve der melapsoninhaltigen Rezeptoren für den cirdianen Rhythmus herangezogen.
Die gemessene Beleuchtungsstärke nennt sich dann „melanopische Lux“.

Die gesamte Messreihe sowie Messergebnisse haben wir auch diesmal wieder anschaulich in unserem Blog beschrieben. Viel Spaß beim Lesen, Zum Beitrag.

Fakt ist: „Es macht Sinn diese Funktion zu nutzen!“

Ohne Blaufilter:

Ohne Blaufilter

Mit Blaufilter:

mit Blaufilter

Mit unseren Techmails hat sich inzwischen so ein Intervall von 3 Monaten ergeben. Dabei erhalten wir
erfreulicherweise laufend neue Anmeldungen.
Schließlich geben wir uns seit Jahren große Mühe, unseren treuen Lesern unserer Techmails immer wieder einen wissenstechnischen Mehrwert zu aktuellen Themen aus der Lichtbranche bieten.So ging auch dieser Techmail wieder eine intensive Recherche und einer Messreihe voraus. Bisher konnten wir zum einleitenden Thema noch keinen ernsthafen Artikel in deutscher Sprache finden.Trotz aller Begeisterung und um auch der DSGVO zu entsprechen hat jeder Leser die Möglichkeit am Ende jeder unserer Techmails die Möglichkeit sich endgültig aus dem Verteiler abzumelden. Auch finden Sie unsere überarbeitete Datenschutzerklärung hier. Eine Erneuerung der Bewilligung zum Versand ist nach unserer Recherche (gemäß §7 Abs. 3 UWG) nicht zwingend notwendig und würde in der aktuellen Mailflut für viele meist zu Ihrem Nachteil untergehen. Sollten Sie Fragen zu Ihren gespeicherten Daten oder eine Löschung Ihrer Daten wünschen, so kontaktieren Sie uns bitte per email. Wir werden dies entsprechend dem gesetzlichen Rahmen selbstverständlich umsetzen.

Finden Sie die Inhalte unserer Techmails interessant, so zögern Sie bitte nicht diese weiter zu leiten. Wir wenden immer sehr viel Mühe auf um interessante Themen attraktiv aufzubereiten und freuen uns über zunehmend positive Rückmeldungen und Anmeldungen.
Kontakt:
Tom Reichelt
LEDclusive.de
global trade of selected LED products
Bachtelmühlstr. 15
87437 Kempten
Germany
Telefon: +49-831-52763143
eMail: email hidden; JavaScript is required
Online-Shop: www.ledclusive.de
Blog zum Shop: www.ledclusive.de/blog
Smartphone Spektrometer: www.lightingpassport.de
Rund um Flicker:
www.licht-flicker.de
USt.-Id.-Nr.: DE 259664628

Inhaltsübersicht zu Techmail Februar 2018

~~~~~~~~~~~~~~~

7. Lichtseminar in Würzburg – Bald ist es soweit: Termin Do. 5. Juli 2018

Jetzt gleich anmelden und sich noch einen Platz sichern:
Alles was Sie als Licht-Profi schon immer über die Vielzahl von lichttechnischen Parameter wissen wollten und sollten, erfahren Sie am 5. Juli 2018 in Würzburg. Anschaulich erfahren Sie in diesem kurzweiligen Tages-Seminar die Zusammenhänge von Lux, Lumen, Candela, CRI, TM-30-15, MacAdams und Flickerfaktoren und vielen mehr. Dabei können Sie selbst Messungen durchführen oder auch die eine oder andere mitgebrachte Lichtquelle selbst vermessen. Und natürlich werden wir unser einleitendes Thema „Blaues Licht“ ebenfalls ansprechen.

Unkostenbeitrag inkl. Verpflegung: Nur 160€ zzgl. 19% MwSt.

Zielgruppe:
Lichtplaner, Lighting Designer, Vertriebs-Mitarbeiter von Lampen und Leuchten, Entwickler, Einkäufer in Sachen Licht, Baubiologen, u.v.m.

Klicken Sie hier für weitere Details und Anmeldung!
banner seminar

~~~~~~~~~~~~~~~

Fünf neue Parameter für das Lighting Passport Spektrometer

Asensetek hatte die ohnehin schon große Funktionsvielfalt um fünf weitere lichttechnische Kenngrößen erweitert.

Wer heute eine Lux-Messung durchführt, denkt automatisch an die Beleuchtungsstärkemessung gemäß der Empfindlichkeitskurve V(Lambda). Vorwiegend basierend auf den Fotorezeptoren der drei Stäbchen, welche für Farbsehen und somit Tagsehen verantwortlich sind.
Unser menschliches Auge jedoch besitzt darüber hinaus noch weitere Rezeptoren wie die Zapfen fürs Nachtsehen, bzw. die für das Schlafhormon steuernden Ganglienzellen. Jeder für sich hat eine eigene Empfindlichkeitskurve.

Die App errechnet jeweilig die Beleuchtungsstärke für die jeweiligen Kurven. In Summe sind das weitere fünf verschiedene „Lux“-Werte.

Anwender der Cloud-Version SGM+ können sich freuen. Die neue Funktion steht kostenlos mit dem letzten Update bereits zur Verfügung. SGE+ Nutzer können diese Funktion via „In-App-Kauf“ für 10 US$ dazukaufen.

~~~~~~~~~~~~~~~

Lighting Navigator – Ein preiswertes Lichtspektrometer und eine kostenlose App mit hohem Mehrwert.

Viele unserer Kunden haben bereits mit den innovativen Lichtspektrometern Lighting Passport geliebäugelt.
Wem jedoch bisher der Preis zu hoch war, der kann sich jetzt freuen. Asensetek spricht mit dem neuen mobilen Lichtspektrometer und bewährtem Konzept nun mit einem Preis von nur 671€* eine neue Zielgruppe an.
Ob Elektroinstallateure, Beleuchtungsplaner-oder -berater, Lampen- oder Leuchten-Händler, also all diejenigen denen nachstehende Lichtparameter vollkommen genügen. (*Preis versteht sich netto zzgl. 19% MwSt.)

Die wesentlichen Parameter in einem Gerät
  • Farbtemperatur/CCT
  • Farbwiedergabeindex CRI/Ra
  • Spektrumsdarstellung
  • Beleuchtungsstärkemesser/Luxmeter
Ergänzend sind noch die aktuellen Empfehlungen nach DIN (EN 12464 und weitere) in der kostenlosen App hinterlegt. So kann schnell und einfach die jeweilige Beleuchtungs-Anforderung geprüft und mit der Empfehlung verglichen werden.
Das richtige Messgerät für jeden in Sachen Licht. Luxmeter war gestern – Lighting Navigator ist heute.
Luxmeter war gestern - Lighting Navigator ist heuteBedient wird dieses Spektrometer über eine kostenlose App „Lighting Navigator“. Auch ohne Sensor bietet diese App schon einen großen praktikablen Mehrwert für Lichtplaner und Co. Mit wenigen Klicks erfahren Sie z.B. im Gespräch beim Kunden welche Beleuchtungsanforderungen nach DIN für die jeweilige Sehanforderungen nötig sind.

So professionell ausgestattet, holen Sie sich sicherlich schnell weitere Aufträge. Eine Investition, die sich schnell bezahlt macht.

Die kostenlose App erhalten Sie hier:

Allen stolzen Besitzern eines LightingPassport sei gesagt: Diese geniale App funktioniert auch mit allen anderen Spektrometern von Asensetek. Happy, wer schon ein LPE, LPS, LPF, LPPE, LPPS oder LPPF besitzt. Falls noch nicht, so ist der Lighting Navigator ein mehr als preiswerter Einstieg.

Lichtspektrometer Lighting Navigator für aktuell nur 671€ (netto zzgl. 19% MwSt.)
~~~~~~~~~~~~~~~

LiSens – Professionelles Flickermeter misst auch hohe PWM-Frequenzen

Flickermessung von Licht wird immer wichtiger. Insbesondere deswegen, da Lichtflickern negative Auswirkungen auf Mensch und Tier (Tierhaltung) haben kann. Und gerade durch die LED-Technologie rückt dieses Thema immer mehr in den Problembereich. Entsprechende Standards wurden und werden noch entwickelt (IEEE1789 für USA, und auch die CIE arbeitet fleißig an Grenzwerten und Berechnungsverfahren).
Waren bisher Flicker%, Flickerindex und Flickerfrequenz bekannte Kenngrößen im Zeitbereich, so benötigen die neuen Berechnungsverfahren (wie z.B. SVM) Auswertungen und Darstellungen im Frequenzbereich.
Das LiSens arbeitet wie ein Sampling-Oszilloskop mit einer Sampling Rate von 100kHz bei 16 Bit Auflösung. So kann selbst mit hoher PWM-Frequenz gedimmtes Licht erfasst werden.
Der Alleskönner kann mehr als nur Flicker%, IEEE1789 und SVM Aktuell existieren verschiedene parallel angewendete Bewertungsverfahren wie Flicker%, IEEE 1789, PST oder SVM, und zukünftig sind auch weitere komplexere Auswertungsverfahren absehbar.
Da beim LiSens die Auswertung softwareseitig über die App Flicker Measurement Studio stattfindet, ist das Messgerät durch Softwareupdate auch für zukünftige Verfahren vorbereitet.

Flickermeter SVM messen

Ab QIII/2018 bei LEDclusive.de erhältlich.
Besuchen Sie uns auf der L&B Halle 10.1 B25 und lassen Sie sich den Prototypen von uns zeigen.
Wir teilen uns den Stand mit unserem Spektrometer Lieferant Asensetek.

~~~~~~~~~~~~~~~

Jetzt auch von TCI verfügbar: LED-Treiber mit integriertem Casambi-Modul

Vorbei die Zeiten, wo man sich zum LED-Treiber noch zusätzlich ein Casambi-Modul kaufen musste. Nun ist von TCI alles in einem Gehäuse verfügbar. Der Treiber verfügt zusätzlich noch über AM-Dimmung. Das bedeutet, kein PWM, kein Flicker.
Der Treiber lässt sich für Ströme von 300mA bis 1,05A in 16 versch. Werten einstellen. Die Leistung reicht davon abhängig bis 38W.
Entsprechend der Name: TCI Professionale Casambi 38

Als Built-In, oder wie abgebildet mit Zugentlastung verfügbar.

Link für weitere Details zum TCI Professionale Casambi

TCI casambi
~~~~~~~~~~~~~~~

Überblick interessanter Fachbeiträge aus unserer Feder

Nein, wir sind nicht nur einfach ein Online-Shop. Wir sehen uns insbesondere auch als Experten in Sachen LED und Licht und so zögern wir nicht in unserem Blog zum LED Shop fortlaufend aktuelle Informationen für unsere Kunden zu veröffentlichen. Besonders möchten wir auf diese Fachartikel aufmerksam machen:

Viel Spaß beim Lesen.

~~~~~~~~~~~~~~~

Social Media Buttons auf LEDclusive.de – Empfehlen Sie uns

Als Online-Fachhandel sind wir von der Auffindbarkeit in Suchmaschinen abhängig. Dazu gehört auch ob Ihnen unsere Seite gefällt oder nicht.
Gefallen Ihnen unsere Beiträge und Seiten, sowie unser Support? Wir haben immer ein offenes Ohr für Ihre Fragen und freuen uns entsprechend über Ihre Klicks dieser „Empfehlungs-Buttons“ für facebook, Twitter oder auch Google+ hier oder auf unseren Seiten.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

vier − 4 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.