DALI Cockpit – Konfigurieren eines DALI-Systems von Lunatone

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Klicken und teilen!

Das DALI Cockpit

Vor einigen Wochen haben wir uns entschieden die Produkte des, in Österreich angesiedelten, Herstellers Lunatone mit in unser Portfolio aufzunehmen. Lunatone begeistert zum einen durch eine hohe Produktqualität und zum anderen durch die Zuverlässigkeit der Komponenten. Somit sind die Kriterien, in unseren Webshop für ausgewählte LED Produkte aufgenommen zu werden, erfüllt.
Das Spezialgebiet von Lunatone sind DALI-Steuerungen („Digital Addressable Lighting Interface“).

Um mit den einzelnen Komponenten eine einwandfreie DALI Umgebung zu schaffen, ist etwas Know-How und die passende Software von Nöten. Dieses Wissen möchten wir Ihnen selbstverständlich nicht vorenthalten und deshalb haben wir Ihnen mit diesem Blogpost eine zusammengefasste und leicht verständliche Einführung erstellt.

Hier geht’s zum Download der Software.

Inbetriebnahme von DALI-Komponenten und Datenverkehrsanzeige

1. Software Installation:

Eine Anzeige des Datenverkehrs oder die Programmierung der DALI-Komponenten ist nur möglich, wenn eine entsprechende PC-zu-DALI-Schnittstelle vorhanden ist.
Unterstützt vom Hersteller Lunatone werden hierbei die USB Schnittstelle DALI und, als serielle Schnittstelle, das DALI RS232 SCI2 Interface.

Die DALI Cockpit Software wurde von uns unter Windows 7 und Windows 10 getestet.

Das Softwarepaket, welches sich hier in der aktuellsten Version beim Hersteller herunterladen lässt, beinhaltet neben der DALI Cockpit Software noch den DALI Monitor und den DALI BusServer (dient der Kommunikation von PC zu DALI). Während im DALI Cockpit die gesamte DALI-Umgebung konfiguriert werden kann, dient der DALI Monitor lediglich der Anzeige von DALI-Netzwerktraffic.

Installieren Sie nach erfolgtem Download, wie unter Windows gewohnt, die gewünschten Programme des Softwarepakets auf Ihrem Rechner.

Installation von DALI Cockpit

 

2. Verbindung zum DALI-System aufbauen:

Schließen Sie die DALI-Schnittstelle an ihrem Computer an und starten Sie die DALI Cockpit Software. Es ist nicht notwendig bereits ein DALI-System in Betrieb zu haben, die DALI-Schnittstelle wird trotzdem vom Programm erkannt. Überprüfen Sie nun die Kommunikation mit Ihrem DALI-System mittels bspw. RECALL MAX (MAX-Befehl an alle Komponenten) oder OFF-Befehl.
Wenn Sie keine Möglichkeit haben, die optischen Reaktionen Ihrer DALI-Komponenten auszuwerten, können Sie stattdessen den DALI Monitor einsetzen.

DALI Verbindung aufbauen

Sollte die Verbindung zwischen Ihrem PC und dem DALI Interface nicht automatisch aufgebaut werden, so überprüfen Sie diese zuerst hardwareseitig, dann wählen Sie das Bus Interface manuell aus:

DALI Interface Verbindung

3. Adressierung der DALI-Komponenten:

Starten Sie nun mit einem Klick auf „Addressing“ die DALI-Adresseinrichtung. Hier können Sie zwischen der Erweiterung/Änderung eines bestehenden Systems und einer neuen Installation wählen.

Eine Neuinstallation löscht alle bestehenden DALI-Konfigurationen wie Adressen oder Gruppeneinrichtungen. Bei der Erweiterung einer bestehenden DALI-Umgebung erhalten nur nicht adressierte Geräte eine neue Adresse.
Außerdem können Sie wählen, wie neue DALI-Komponenten ins System aufgenommen werden sollen:

  • Control Gear
  • Control Devices using Random Addressing Method
  • Input Devices using Addressing Method with physical selection

Einrichtung oder Erweiterung DALI

Mit einem Klick auf „Weiter“ erhalten Sie die Anweisung die Tasten der hinzuzufügenden DALI-Geräte zu drücken, um diese ins System aufzunehmen.

Nach erfolgreicher Erkennung, wird das gewünschte Gerät in der DALI Liste angezeigt. Wiederholen Sie diesen Vorgang solange, bis alle Ihre Geräte ins DALI Cockpit aufgenommen wurden und drücken Sie dann „Weiter“ um den Wizard zu beenden.

DALI Einrichtung beenden

4. Szenen konfigurieren:

In diesem Menüpunkt können Sie auswählen, welche DALI-Geräte die Szenen schalten sollen (Broadcast = Alle DALI-Geräte), von welcher Art die Szene sein soll (Level only, DT8 RGBWAF oder DT8 Tc), sowie die Szenennummer. Mit einem Klick auf „Speichern“ werden die Szenen auf die betreffenden Geräte geladen.

DALI Cockpit Szenen speichern

5. Gruppeneinstellungen:

Mittels Rechtsklick auf die DALI-Komponenten-Liste können Sie eine neue Gruppe erstellen. Um zu der neuen Gruppe DALI-Komponenten hinzuzufügen, ziehen sie diese einfach via Drag&Drop von der Liste in die Gruppe.

Neue Gruppe in DALI System einfügen

Klicken Sie dann auf den Gruppennamen um die betreffenden DALI-Komponenten zu konfigurieren oder Kontrollbefehle zu senden.

Gruppenbefehle DALI senden

6. DALI-Komponenteneinstellungen:

Wählen Sie bspw. einen DALI LED Dimmer aus um dessen Konfiguration zu ändern. Im oberen Teil der Einstellungen sind die Geräteinformationen aufgeführt, darunter die Verwendung des Geräts in einer Gruppe. Im unteren Teil können diverse DALI-Parameter eingestellt werden, diese können je nach Gerät variieren.

Dimmer DALI Cockpit Parameter

Bei DALI-Steuergeräten, wie bspw. dem DALI Taster Switch Cross von Lunatone, ist das Einstellungsmenü anders aufgeteilt. Hier sind, statt der Parameter, die Zieladresse und Funktionen (bspw. Befehl bei Spannungswiederkehr) des Geräts einzustellen.

DALI Taster Einstellungen

Für eine detaillierte Auflistung und Funktion der Parameter die konfiguriert werden können, überprüfen Sie das Datenblatt des zugehörigen Geräts.

Um die Konfiguration auf das DALI-Gerät zu laden, klicken Sie im Header auf „Save“. Mit „Read“ können Sie die aktuell verwendeten Parameter auslesen.

7. Makrosequenzen:

Jedem einzelnen Taster eines Schaltsensors können für dessen Zustände (gedrückt halten, toggle, etc.) einzelne DALI-Befehle zugewiesen werden, welche dieser an die vorkonfigurierten DALI-Aktoren aussendet. Des Weiteren können die meisten DALI-Komponenten in Makrosequenzen eingebunden werden.

Makrosequenzen mit DALI Cockpit

Hierbei kann eine Reihe von DALI-Befehlen individuell durch den Benutzer vordefiniert, deren Verzögerungszeiten eingestellt und zusätzliche Befehle verwendet werden, welche nicht von der standardmäßigen Gerätefunktion unterstützt sind. Diese Funktion erlaubt Ihnen größtmögliche Flexibilität in der Einrichtung Ihres DALI-Systems.

8. DALI Monitor:

Mit dem Programm DALI Monitor können Sie den Netzwerktraffic Ihres DALI-Systems anzeigen. Hiermit sind eine Fehlersuche und eine Analyse einfach zu bewältigen.

DALI Traffic überwachen

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

7 + dreizehn =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.